Erwachsene

Kriminalgeschichten - Tatort Frankfurt

 

Im 17. Jahrhundert suchten vor allem Geldfälscher und Diebe die Stadt heim, es gab Revolten und Köpfe rollten. Im 18. Jahrhundert sorgte die Kindsmörderin Brandt für Schlagzeilen und 1904 griff man bei der Aufklärung des Mordes am Klavierhändler Lichtenstein zu ungewöhnlichen Maßnahmen.

Wer und was im kriminellen Frankfurt bis heute für Aufsehen und Skandale sorgt, erfahren Sie bei diesem spannenden Rundgang.


Dauer: 1,5 h

Kosten: 150,00 € (bis 15 Personen)

Preise für größere Gruppen auf Anfrage


                                   

<< zurück zur Übersicht                               weiter >>