Jugendliche

Campus Westend - Poelzigbau / I.G.-Farben-Haus

 

Wie ein müde gewordener Riese streckt sich der Poelzigbau mit 250 Metern Länge nach Süden, der Sonne entgegen. Dort, wo einst die Nervenheilanstalt von Heinrich Hoffmann stand, wurde 1930 in einer Rekordzeit von 18 Monaten ein riesiges Verwaltungsgebäude gebaut. Viele Jahre wurde es von einem großen Chemie-Konzern genutzt, der unter anderem Farben herstellte, daher wird es auch I.G.-Farben-Haus genannt. Lange galt es als hochmodernes Gebäude mit lichtdurchfluteten Büros.

Welche Tricks ließ sich der Architekt, Hans Poelzig, einfallen, um dieses Hochhaus so elegant wie möglich zu gestalten? Welche Wünsche hatten seine Auftraggeber und wie konnte er sie verwirklichen? Welche Spuren haben die Personen hinterlassen, die sich in den letzten 70 Jahren in dem Gebäude aufgehalten haben? Auf diese und weitere Fragen wollen wir bei einem Rundgang durch den Hauptbau und das ehemalige angrenzende Musterfärbelabor Antworten finden. Zwischendurch lockt eine Fahrt mit dem Paternoster, ein Besuch der „Gärten für intelligente Faule“ und zum Abschluss der „body of knowledge“.


Dauer: 1,5 h

Kosten: 125,00 € (25 Personen),
jeder weitere Schüler 5,25 € (maximal 30 Schüler)                                                 

<< zurück zur Übersicht                               weiter >>