Jugendliche

Bahnhofsviertel - Streifzüge durch andere Welten

 

Im Bahnhofsviertel tut sich was! Spannend und wie in einer echten Metropole geht es im zweitkleinsten und internationalsten Viertel Frankfurts zu. Seit 2005 sind Fördergelder in zweistelliger Millionenhöhe geflossen. Nun treffen Banken, Luxus, Kreativität und moderne Bars auf alteingesessene Geschäfte, Rotlicht, Obdachlosigkeit  und Drogenabhängige. Das klappt nicht immer reibungslos.


Dieser Rundgang nimmt Sie und Ihre Schüler mit auf eine Reise in diese sehr unterschiedlichen Welten. Der Weg führt vom Hauptbahnhof zu den „Wasserstraßen“, über die Münchner Straße und endet am Eurozeichen.


Dauer: 1,5 h

Kosten: 125,00 € (25 Personen),
jeder weitere Schüler 5,25 € (maximal 30 Schüler)

+ 10,00 € für Fremdsprachen


                                  

<< zurück zur Übersicht                               weiter >>