Jugendliche

1848 - Straße der Demokratie

 

Frankfurt verfügt mit der Paulskirche über das „Haus aller Deutschen“ oder - wie John F. Kennedy 1963 sagte, „die Wiege der deutschen Demokratie“. Die Stadt ist die nördlichste Station auf der deutschen Straße der Demokratie. Doch anders als im Süden des Landes waren die Frankfurt der Revolution gegenüber zurückhaltend. Diese Führung thematisiert Vormärz, Wachensturm, März-Revolution und das Paulskirchenparlament und vermittelt die Stimmung der Stadt in dieser Zeit.


Stationen sind: Palais Thurn und Taxis, Hauptwache, Stoltze-Denkmal, Paulskirche und Einheitsdenkmal.



Dauer: 1,5 h

Kosten: 125,00 € (25 Personen),
jeder weitere Schüler 5,25 € (maximal 30 Schüler)


                                

<< zurück zur Übersicht                               weiter >>